• 26. August 2012 17:08
  • Portrait, Sendung vom 25.08.2012, Topic
  • » Kommentieren

Communitytummeln auf der „Campus Party™“

Welche Gruppen sich auf dem Berliner Technologiefestival begegnen


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Auch wenn manche böse Zungen behaupten, die Community der angeblich 10.000 Campus-Party Besucher des Berliner Technologiefestivals „Campus Party™“ bestehe zu einem Großteil jungen Kunden eines Mobilfunkkonzerns, der ihnen per SMS-Gewinnspiel Karten zugeschustert hat und sie mit Bussen aus ganz Europa auf das ehemalige Flugafengelände Berlin-Tempelhof karrte, wo sich diese SMS-Possy mit einer kleineren Gruppe aus den üblichen kommerznörgelnden CCC-Twitteria-Verdächtigen sowie einem Haufen leichtgläubiger Journalisten zusammentraf.

Auch wenn man das also behaupten kann: auf der „Campus Party™“ tummeln sich zahlreiche Communities! Von Arduino-Experten über Gamer, Casemodder, Coder und Open-Source-Aktivisten, bis hin zu Unterwasseroboter- und Stratosphärenballonbastlern, für fast jedes Geek-Gebiet gab es neue Ansprechpartner, Vorträge, Panels und Workshops. Auch prominente Redner wie der WWW-Erfinder Tim Berners-Lee waren am Start für die etwas sehr ambitionierte Mission „den Quelltext Europas neu zu schreiben“.

Und so strömten unsere Reporter Moritz Metz und Christian Grasse aus und versuchten mit Mikrofonen einzufangen, was sie so machen, die Communities in den ehemaligen Flughafenhangars der „Campus Party“, irgendwo zwischen Flugzeughallen, aufgestellten Seecontainern und den Sponsorenzelten.

Bild: Moritz Metz CC-BY-SA

Kommentieren