• 26. April 2014 16:04
  • Netzkultur, Sendung vom 26.04.2014
  • 1 Kommentar

Coding Da Vinci

Der erste deutsche Kultur-Hackathon


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Immer mehr Bibliotheken, Galerien, Archive und Museen digitalisieren ihre Bestände. Bis Januar 2014 wurden über 30 Millionen Objekte allein über die Europeana erschlossen, davon stellt Deutschland mit über 4,5 Millionen den größten Anteil. In der Deutschen Digitalen Bibliothek sind fast 8 Millionen Verweise verzeichnet. Und wer bitte soll diese Kultur-Flut noch durchschauen? Und die Schätze heben, die zu heben sind? Heute beginnt der erste deutsche Kultur-Hackathon, veranstaltet von der Deutschen Digitalen Bibliothek, der Open Knowledge Foundation und der Wikimedia. Ziel: Aus einem Wust freier Daten etwas Leckeres zu kochen – seien es appetitliche Anwendungen, spannende Spiele oder Visualisierungen. Jochen Dreier hat in die Daten-Töpfe geguckt.

Bild: Von der Webseite zu Coding Da Vinci

Kommentare

    […] Deutschlandradio Kultur rbb Kulturradio Open Source.com Netzpolitik […]

Kommentieren