Medien und Meinungen

Die Breitband-Nachrichten, immer gegen 13:30.

Transparenzklagen, Digitalcharta und Adventsbesuch

Die Meldungen der Woche vom 03.12.2016

Seit gestern Abend – also dem 2.12.2016 – ist ein Portal online, das unser Recht auf Information stärken soll: Transparenzklagen.de Die Seite will ermöglichen, dass jeder von seinem Recht Gebrauch machen kann, von öffentlichen Stellen Auskunft über ihre Arbeit zu verlangen und amtliche Akten einzusehen. So soll durch die Informationsfreiheitsgesetze für mehr Transparenz gesorgt und » weiter

Es darf geleakt werden

Die Meldungen der Woche vom 26.11.2016

Die Meldungen der Woche hat dieses Mal Miriam Sandabad dabei: Die Zukunft der Freihandelsabkommen TTIP und TPP ist nach der US-Wahl ungewiss, aber über eine internationale Vereinbarung wird weiter verhandelt: das Trade in Service Agreement, kurz TISA, ein Freihandelsabkommen für Dienstleistungen zwischen 23 Staaten, darunter die EU und die USA. Das Ziel: internationaler Handel mit » weiter

Fake-News und eingeschränkte Freiheit im Netz

Die Meldungen der Woche vom 19. November 2016

Von Vera Linß Hatten Fake-News auf Facebook Einfluss auf den Ausgang der US-Wahl? Diese Frage steht im Raum, seitdem Donald Trump am 8. November ins Weiße Haus gewählt worden ist. Marc Zuckerberg nannte diese Vorstellung zwar eine „verrückte Idee“. Fakt ist aber, dass vor der Wahl die Fake-News auf Facebook öfter geteilt worden sind, als » weiter

Enttarnungen, Ermittlungen und @potus

Die Meldungen der Woche vom 5. November 2016

von Jochen Dreier Mutmaßliche Hintermänner der Hetzseite Anonymous.Kollektiv enttarnt Die Süddeutsche Zeitung und Vice haben einen Screenshot enthüllt, der die Betreiber der hetzerischen und rechten Facebookseite Anonymous.Kollektiv zeigen soll. Diese Seite hat vor allem im letzten Jahr für Schlagzeilen gesorgt, da sie mit ihren rechten Verschwörungstheorien Hass auf Flüchtlinge geschürt und sogar zu Waffengewalt gegen » weiter

Algorithmen-Transparenz, Vine am Ende und eine Netzklingel

Die Medien und Meinungen vom 29.10.21016

Merkel fordert Algorithmen-Transparenz Großes Treffen der Medienschaffenden in dieser Woche in Bayern. Dort fanden die 30. Münchner Medientage statt. Zur Eröffnung hat Bundeskanzlerin Angela Merkel gesprochen und mehr Transparenz bei Internetplattformen gefordert. Ihr wichtigstes Schlagwort war ‚Algorithmen‘. Es ging ihr darum, inwieweit diese die Wahrnehmung von uns allen beeinflussen. Plattformen müssten ihre Regeln offen legen. » weiter

Reformen, Attacken und #140ZeichenKlassiker

Die Meldungen der Woche vom 22. Oktober 2016

von Teresa Sickert Neues BND-Gesetz zur Online-Überwachung Gestern hat die Bundesregierung ihre BND-Reform durchs Parlament gebracht. Der deutsche Auslandsgeheimdienst bedurfte dringend einer Neuregelung. Denn seit den Leaks von Edward Snowden war klar: Der BND hatte mit seinen Schnüffelaktivitäten maßlos die Grenzen überschritten. Nun ist das Gesetz verabschiedet, aber Besserung ist trotzdem nicht in Sicht. Das » weiter

Digitale Bildung und Faktencheck bei Google

Die Meldungen der Woche vom 15. Oktober 2016

Die Medien und Meinungen hat in dieser Woche Vera Linß dabei: Bildung wird digital Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hat in dieser Woche ein fünf Milliarden schweres „Digitalpaket“ angekündigt, mit der die Infrastruktur an den Schulen ausgebaut und Lehrer geschult werden sollen. Fünf Milliarden – da möchte man sofort „Hurra!“ rufen. Stattdessen ist das Land in Aufregung: » weiter

Künstliche Intelligenz, Facebook-Stress und die ICANN

Die Meldungen der Woche vom 08.10.2016

Die Meldungen der Woche hat diesmal Vera Linß dabei: Google hat in dieser Woche einige neue Geräte vorgestellt und damit das Wettrennen um künstliche Intelligenz angeheizt: Der Konzern stellt die KI in das Zentrum seiner neuen Geräte. Da gibt es zum Beispiel ein Handy namens „Pixel“, das viele an ein IPhone erinnert – es enthält » weiter

It’s funky

Seit heute funkt es. Das neue junge Angebot von ARD und ZDF ist gestartet. Und es heißt dann auch tatsächlich funk. Tim Wiese hat diese und andere Medien und Meinungen der Woche gesammelt. Internet vorbei, jetzt Jungfunk Orientierung, Information und Unterhaltung für junge Leute von 14 bis 29 Jahren, das ist das Anliegen der Macher » weiter

Widerstand und fragwürdige Anwälte sind #nichtegal

Das neue, geplante BND-Gesetz stößt auf breiten Widerstand in der Zivilgesellschaft. Über die Kritik am Gesetzentwurf haben wir hier schon bei Breitband gesprochen. Mit der Reform sollen die Befugnisse und die Kontrolle des BND neu geregelt werden. Der BND war durch die Enthüllungen von Edward Snowden in die Kritik geraten, weil offensichtlich wurde, wie eng » weiter

« Vorherige EinträgeNächste Einträge »