Medien und Meinungen

Die Breitband-Nachrichten, immer gegen 13:30.

Facebook vor Gericht, Solidarität mit dem Spiegel und #OneWarmWinter

DIE MELDUNGEN DER WOCHE VOM 11. FEBRUAR 2017

Zusammengestellt von Tim Wiese Facebook steht seit dieser Woche in Deutschland vor Gericht. Der syrische Flüchtling Anas Modamani klagt, weil ein Foto von ihm in dem sozialen Netzwerk missbraucht und er verleumdet wird. Es wird unter anderem behauptet, dass er in den Anschlag von Berlin verstrickt gewesen sei. Nichts davon ist wahr. Zusammen mit der Hetze wird ein Bild des » weiter

SPIEGEL-Cover-#Aufschrei und Freiheitsrechte

Die Meldungen der Woche vom 04. Februar 2017

von Vera Linß Titelbild der neuen Spiegel-Ausgabe schlägt hohe Wellen Das vom kubanischen Künstler Edel Rodiguez gestaltete Cover zeigt US-Präsident Donald Trump in martialischer Pose: als Schlächter, der die Freiheitsstatue köpft. Das Bild spaltet das Web und sorgt für Wellen der Empörung. Der neue SPIEGEL. Ab jetzt zum Download und ab morgen im Laden erhältlich: » weiter

Free Manning, Gefängnisnetz und #yolocaust

Die Meldungen der Woche vom 21.01.2017

Die Meldungen der Woche hat Tim Wiese gesammelt: Kurz vor Ende seiner Amtszeit sorgte der inzwischen ehemalige US-Präsident Barack Obama diese Woche noch für Aufsehen: Er hat die Whistleblowerin Chelsea Manning nicht begnadigt – aber ihre Haftstrafe erheblich verkürzt: Manning darf das Gefängnis bereits im Mai verlassen, nicht erst in 28 Jahren. Sie war zu » weiter

Datenhehlerei als Gefahr für Pressefreiheit und ein Hintertürchen bei WhatsApp

DIE MELDUNGEN DER WOCHE VOM 14. JANUAR 2017

Der Datenhehlerei-Paragraph, der seit dem 18. Dezember 2015 in Kraft ist,  stellt den Umgang mit Daten unter Strafe, die jemand rechtswidrig erworben hat. Der Paragraph, der in erster Linie gegen den Handel mit gestohlenen Kreditkarten- oder Nutzerdaten gerichtet ist, kann auch investigative Recherchen von Journalisten gefährden, wenn diese etwa mit illegalen Leaks zu tun haben. Netzpolitik.org hat deswegen zusammen » weiter

50 Jahre Zukunft in Vegas, Threema kritisiert neues Gesetz

Die Meldungen der Woche vom 07. Januar 2017

von Jochen Dreier Consumer Electronics Show feiert Jubiläum Am Donnerstag wurde offiziell die CES, die Consumer Electronics Show in Las Vegas eröffnet. Traditionell werden dort neue technische Produkte für den Massenmarkt vorgestellt und die Richtung für das kommende Jahr vorgegeben. Dieses Jahr feiert sie aber auch noch Jubiläum! Seit 50 Jahren findet sie statt. Deshalb » weiter

Verschärfte Haftung für Links, das BKA hackt illegal und #keinGeldfürRechts

DIE MELDUNGEN DER WOCHE VOM 10. Dezember 2016

Von Miriam Sandabad Diese Woche geht es ziemlich juristisch zu. Und wir stellen fest: Eigene Webseiten zu betreiben, wird offensichtlich immer gefährlicher. Zumindest rechtlich gesehen ist es heikler geworden, Inhalte im Netz zu veröffentlichen. Das zeigte eine Entscheidung des Landgerichts Hamburg in einem Urheberrechtsstreit. Dabei ging es um einen Fotografen, der auf einer Webseite einen » weiter

Transparenzklagen, Digitalcharta und Adventsbesuch

Die Meldungen der Woche vom 03.12.2016

Seit gestern Abend – also dem 2.12.2016 – ist ein Portal online, das unser Recht auf Information stärken soll: Transparenzklagen.de Die Seite will ermöglichen, dass jeder von seinem Recht Gebrauch machen kann, von öffentlichen Stellen Auskunft über ihre Arbeit zu verlangen und amtliche Akten einzusehen. So soll durch die Informationsfreiheitsgesetze für mehr Transparenz gesorgt und » weiter

Es darf geleakt werden

Die Meldungen der Woche vom 26.11.2016

Die Meldungen der Woche hat dieses Mal Miriam Sandabad dabei: Die Zukunft der Freihandelsabkommen TTIP und TPP ist nach der US-Wahl ungewiss, aber über eine internationale Vereinbarung wird weiter verhandelt: das Trade in Service Agreement, kurz TISA, ein Freihandelsabkommen für Dienstleistungen zwischen 23 Staaten, darunter die EU und die USA. Das Ziel: internationaler Handel mit » weiter

Fake-News und eingeschränkte Freiheit im Netz

Die Meldungen der Woche vom 19. November 2016

Von Vera Linß Hatten Fake-News auf Facebook Einfluss auf den Ausgang der US-Wahl? Diese Frage steht im Raum, seitdem Donald Trump am 8. November ins Weiße Haus gewählt worden ist. Marc Zuckerberg nannte diese Vorstellung zwar eine „verrückte Idee“. Fakt ist aber, dass vor der Wahl die Fake-News auf Facebook öfter geteilt worden sind, als » weiter

Enttarnungen, Ermittlungen und @potus

Die Meldungen der Woche vom 5. November 2016

von Jochen Dreier Mutmaßliche Hintermänner der Hetzseite Anonymous.Kollektiv enttarnt Die Süddeutsche Zeitung und Vice haben einen Screenshot enthüllt, der die Betreiber der hetzerischen und rechten Facebookseite Anonymous.Kollektiv zeigen soll. Diese Seite hat vor allem im letzten Jahr für Schlagzeilen gesorgt, da sie mit ihren rechten Verschwörungstheorien Hass auf Flüchtlinge geschürt und sogar zu Waffengewalt gegen » weiter

« Vorherige Einträge