Bye bye Blogspiel

Neue Seite, neue Schnittstellen


> MP3-DOWNLOAD

Blogspiel bar biemlich bange Beit beine broßartige Bache. Aber alles hat seine Zeit. Jetzt heißt es Abschied nehmen, denn das Blogspiel wandert ins Archiv. Mit großem Tam Tam werden wir ihm in der kommenden Breitband-Ausgabe „Good Bye“ sagen.

Dafür machen wir uns hier auf die Suche nach neuen Formen der Interaktion, der Hörer- und Userpartizipation. Die neue Breitband-Netzseite, entwickelt von Moritz Metz aus der Breitband-Redaktion, wird dabei eine zentrale Rolle spielen. Vielleicht erfinden wir ja eine neue Schnittstelle zwischen Radio, Netz und Crowd? Vielleicht entwickeln wir eine Art Audiotwitter für den digitalen Smalltalk zwischen Redaktion und Hörern. Aber vielleicht haben Sie, vielleicht habt Ihr auch eine Idee oder Anregung für uns. Dann bitte her damit. Was soll unsere neue Seite alles können? Entweder als Kommentar gleich hier oder @breitband auf Twitter oder, wer es konspirativer mag, an breitband@dradio.de.

Am Samstag aber geht der Blick noch einmal zurück. Die Sendung beschäftigt sich noch einmal ausführlich mit den 1346 Blogspielen, die in knapp vier Jahren hochgeladen wurden. Klangkunst, Podcasts, Kurzreportagen und Minihörspiele waren darunter. Seit November 2006 liefen regelmäßig ausgewählte Userbeiträge in unseren Sendungen. Die Erfinder und Macher der Sendung und des Blogspiels werden in der kommenden Breitband-Ausgabe professionelle Stücke, kuriose Fragmente und absurde Mitschnitte vorstellen. Wir werden am Samstag versuchen, im Schnelldurchgang noch einmal einen Querschnitt dieses wunderbaren Sammelsuriums des Selfmade-Radios vorzustellen. User-Generated-Content in Audioform. Und wir werden die Frage diskutieren, welche Bedeutung dem User-Generated-Content knapp 10 Jahre nach Aufkommen des Web 2.0 heute noch zukommt.

Natürlich werden in der nächsten Sendung nur wenige Stücke und einige Ausschnitte präsentiert werden können – kurze Einblicke in die lange Geschichte eines wunderbaren Projekts. Aber auch allen die am Samstag  nicht zu hören sein werden, wollen wir an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich danken! Ihr wart die beste Community der Welt! (Archiv)

In Zukunft werden wir hier weiter Themen der Sendung und Themen der Netzwelt diskutieren. Und starten die Suche nach der neuen Schnittstelle.