• 8. Juli 2011 12:07
  • Netzpolitik, Sendung vom 09.07.2011, Topic

Bürgerbeteiligung in der Enquete-Kommission

Und wie man es besser machen könnte


> MP3-DOWNLOAD

17 Bundestagsabgeordnete, 17 Sachverständige, ein Jahr für Austausch und Debatten zu wichtigen Fragen der Digitalisierung: Wie geht es weiter mit dem Datenschutz, dem Urheberrecht? Was heißt heute und in Zukunft eigentlich Medienkompetenz? Ein fruchtbarer Dialog sollte es werden. Eine Schmierenkomödie nennt es Markus Beckedahl auf netzpolitik.org.  Weil die Empfehlung der Kommission, die Netzneutralität gesetzlich festzusetzen, nicht der Position der Koalition entspricht, wurde die Abstimmung kurzerhand in den Herbst verschoben, so Beckedahl.

Und was ist eigentlich aus dem 18. Sachverständigen geworden? Der Internetöffentlichkeit, die sich via Adhocracy in die Diskussion einbringen, Kommentare und Hinweise zu den komplexen Themen liefern können sollte. Darüber sprechen wir mit dem Technologie-Journalisten Falk Lüke.

Wie eine digitale Demokratie wirklich funktionieren könnte, das haben wir den Wissenschaftler Thomas Gebel gefragt. Und er hat gute Ideen.

Foto: CC flickr.com/dasPixel