Browser-Jeopardy


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Der Browser ist der Zugang zum Netz für fast jeden Otto-Normal-Surfer. Doch Browser verändern sich stetig. Vor Jahren war der Internet Explorer unangefochten, Apple-Jünger kannten immer nur Safari, dann wurde der Firefox immer beliebter bis Google mit seinem eigenen Fenster zum Netz einstieg und mit Chrome immer mehr den Markt dominiert.

Andere dagegen verschwinden in der Bedeutungslosigkeit. Opera kennt kaum noch jemand, außer Fans und die nutzen lieber eine alte Version. Firefox hat große Probleme, weil der Browser der Mozilla Foundation mobil keine Rolle spielt. Doch auch völlig neue Ansätze kommen auf, wie Brave, der Nutzer an den Einnahmen aus Werbung beteiligen möchte.
Philip Banse spielt Browser-Jeopardy mit Daniel Berger aus der c’t-Redaktion.

Bild: mosaic von andresmh auf Flickr CC BY SA

Kommentieren