• 31. März 2017 13:03
  • Sendung vom 01.04.2017, Sendungsüberblick

Die Technik ist tot – April, April!

Die Themen der Sendung am 01.04.2017


> MP3-DOWNLOAD

Immer dieses Computergepiepe, ständig gucken alle nur noch auf ihre Smartphones, Roboter nehmen uns bald die Arbeit weg… Gähn, Technikkritik ist ein alter Hut und bringt selten konstruktive Ansätze und Argumente, über die sich sinnvoll diskutieren lässt.

Analoge Sehnsucht

Trotzdem – oder gerade deshalb – befasst sich der kanadische Schriftsteller David Sax in seinem Buch „Die Rache des Analogen“ mit der Frage, wie der momentane Trend zurück zum Analogen aussieht. Denn kaum, dass etwa Musikstreaming die alltäglichste Sache der Welt geworden ist, fangen die Menschen an, wieder Vinyl zu kaufen. Das Digitale steht auf dem Prüfstand, und wir sprechen mit David Sax über die mögliche Zukunft der Technologie und seiner Annahme einer postdigitalen Wirtschaft.

Hypes zum Hören, Games zum Lesen

Nach den Meldungen der Woche von Jochen Dreier widmen wir uns einer Frage, die fast so alt und lästig ist wie lahme Technikkritik: Was kommt eigentlich nach „Serial“? Der Über-Podcast gilt mehr als zwei Jahre nach seinem Erscheinen noch immer als Maßstab für serielles Erzählen – und hat jetzt eine Schwester bekommen: Diese Woche veröffentlichten die „Serial“-Macher ihren neuen Podcast-Streich „S-Town“. Meike Laaf berichtet, ob die hohen Erwartungen erfüllt werden.

Erwartungsvoll begann auch Christian Schiffer das neue Computerspiel „Tides of Numenera“ – und musste feststellen, dass es dort mindestens so viel zu lesen wie zu spielen gibt. Warum, erklärt er uns zum Abschluss der Sendung.

Moderation: Katja Bigalke und Marcus Richter
Netzmusik: Jochen Dreier
Redaktion: Vera Linß und Jana Wuttke
Web: Miriam Sandabad

Foto: „Four Storms And A Twister“ von JD Hancock, CC BY 2.0