• 31. Januar 2014 16:01
  • Sendung vom 01.02.2014, Sendungsüberblick
  • » Kommentieren

Transmedialer Hackathon

Breitband am 1. Februar 2014


Popup | MP3-Download | Player einbinden

In dieser Sendung hacken wir uns quer durch Kunst und Kultur bis in die Körper. Denn in Berlin findet wieder das Medienkunstfestival transmediale statt und da darf Breitband nicht fehlen.

Es geht los mit Biohacking – wir sprechen mit Rüdiger Trojok über unsichtbare menschliche Daten. Wie man ethisch mit diesen Datenbergen umgeht, fragen wir Kate Crawford.

Unser Reporter Matthias Finger hat den 48-stündigen Art Hack begleitet, einen Hackathon mit über 80 Künstlern. Und Lucia Hodinka geht zum Walk That Sound, wo die nichtsahnenden Beteiligten mit Walkie-Talkies zu Sound-Hackern werden. Über DayZ, ein Spiel, das die Moral der Spieler hackt und ihnen die Reflexion ihres Handelns aufzwingt, berichtet Jochen Dreier.

Dazu spielen wir DJ-Sets und Tracks von Künstlern, die dieses Jahr auf der Club Transmediale vertreten sind.

Am Mikrofon sind Vera Linß und Marcus Richter, die Redaktion hat Christian Grasse.

Foto: Error in time / Nancy Mauro Flude Transmediale Presse / Flickr

Kommentieren