• 12. April 2014 13:04
  • Netzmusik, Sendung vom 12.04.2014

Elektro-Boogie und süßer DIY-Pop

Die Netzmusik vom 12.04.2014


Die Netzmusik dieser Woche, ausgewählt von Christian Grasse, führt uns von Belgien über Großbritannien und Italien zurück auf die britische Insel. Im Reisegepäck dabei: elektronischer Boogie und lieblicher DIY-Pop.

Swing-Hop. So nennt der belgische Produzent Boogie Belgique seine jazzigen Elektrobeats. Sein Album „Nightwalker“ hatten wir vor einigen Monaten bereits vorgestellt. Nun gibt’s einen Nachfolger: „Nightwalker Vol. 2“. Auch hier wird wieder kräftig aus Jazz und Elektro zusammengewürfelt. Insgesamt ist das Ganze aber etwas ruhiger und unaufgeregter als auf dem Vorgänger-Album. Zum Sendungsanfang hören wir daraus „Like It Hot“. Auf Boogie Belgiques neuem Album sind auch diverse Remixe von ihm selbst und von befreundeten Produzenten und DJs. Besonders empfehlenswert ist ein Remix, den Boogie Belgique für den Antwerpener Künstler Redwood gemacht hat: „A Place To Hide“.

Anschließend locken lebendige Pop-Klänge aus Großbritannien, in Form von Candy Says mit „Not Kings“. Ob sich die Band rund um DIY- und Netz-Künstler Ben Walker namentlich an The Velvet Underground orientiert, bleibt offen.  Zur Erinnerung: „Candy Says“ ist der Eröffnungstrack des legendären Velvet Underground Albums. „Not Kings“ dagegen heißt übrigens nicht nur der für diese Sendung ausgewählte Titel, sondern auch das neue Album der Briten. Am 5. Mai wird es auf CD, Schallplatte, Kassette und als Download erscheinen. Vorab gibt’s ein paar Stücke daraus via Bandcamp.

Beim nächsten Stopp lauschen wir geheimnisvollen elektronischen Klängen, die an Größen wie Underworld oder Orbital erinnern: mit treibenden Beats und einem weiten, flächigen Elektro-Sound. Der kommt von Machweo, der seinen Standort als „Somewhere in Italy“ definiert und auch eine ziemlich interessante Beschreibung für seine Musik präsentiert: „cold, deadly, slow, dance music“ Kalte, tödliche, langsame, Tanzmusik also. Wir hören relativ lebendig seinen Track „Tramonto“, kürzlich als Download-Single erschienen beim Netlabel Bad Panda Records.

Zum Schluss noch ein Stück der Briten von Candy Says. Die werben, wie bereits erwähnt, mit drei Vorab-Songs ihres neuen Albums „Not Kings“. Bis zum 5. Mai müssen sich Fans noch gedulden, dann werden alle Stücke bei der Musikplattform Bandcamp zum Hören und Herunterladen freigeschaltet. Bis dahin tanzen wir zu einem sehr geschmackvollen Pop-Song: „Favourite Flavour“.

Playlist:

Boogie Belgique – Like It Hot

Redwood – A Place To Hide (Boogie Belgique Remix) 

Candy Says – Not Kings

Machweo – Tramonto

Candy Says – Favourite Flavour

Foto: „Come fly with me“ von Julia P, CC BY-SA 2.0