• 7. Dezember 2013 13:12
  • Sendung vom 07.12.2013, Topic

Bitcoins: Vom Exoten zum Spekulationsobjekt

Die Zukunft der digitalen Währung


> MP3-DOWNLOAD

Vor ungefähr fünf Jahren war die virtuelle Währung Bitcoin ein exotisches Experiment, entworfen und umgesetzt von einem anonymen Experten mit dem Pseudonym „Satoshi Nakamoto„.

Ein spannendes Experiment
Ohne zentrale Instanz sollte die digitale Währung von einem unkontrollierten Verbund von Rechnern berechnet werden. Der dahinter steckende Algorithmus sollte sicherstellen, dass die digitalen Währungseinheiten schwerer fälschbar sind, als echte Münzen.

Vor gut zwei Jahren verbreitete sich Bitcoin in Kreisen interessierter Hacker und anderen technisch begeisterten Nutzern. Es wurde zum Sport, dem Bitcoin-Algorithmus Rechenkraft zur Verfügung zu stellen und damit selbst Bitcoins zu verdienen.

Burger für Bitcoins
Das sogenannte Minen löste tatsächlich so etwas wie einen Goldrausch aus. In derselben Zeit wurden Bitcoins auch immer mehr als Zahlungsmittel akzeptiert, zum Beispiel für Socken, Burger und Drogen.

Ein bekanntes deutsches Beispiel ist die Burgerbar „Room 77“ in Berlin-Kreuzberg. Breitband-Reporter Tim Wiese hat mit Besitzer Jörg Platzer gesprochen (mp3-Download, 8,4 MB), der gleichzeitig Vorsitzender des Bundesverbandes Bitcoin e.V. ist: 

Trotzdem galt Bitcoin lange als Experiment für virtuelle Währungen. Ein erster, spannender Versuch der zum Scheitern verurteilt ist, aber Erkenntnisse bringen und den Weg für weitere, solidere Konzepte ebnen wird.

Bitcoin lebt
Weit gefehlt. Bitcoins sind nach wie vor im Umlauf und sehr beliebt: In der letzten Woche stieg der Kurs zum ersten Mal auf über 1.000 Dollar für 1 Bitcoin, nur um bald darauf wieder abzustürzen. Ist das Eingreifen der chinesichen Regierung ein Grund?

Der Informatikprofessor Raúl Rojas beschäftigt sich mit Bitcoins, seit ein Virus versuchte, seinen Rechner für Bitoin-Mining zu missbrauchen.Schon im April 2013 prognostizierte er ein Platzen der Bitcoin-Blase und ist auch heute noch skeptisch.

Quo vadis, Bitcoin?
Im Breitband-Interview wollen wir darüber sprechen, warum die digitale Währung dennoch so erfolgreich ist; wer von der Benutzung profitiert; welche überraschenden Nutzungsszenarien sich in den letzten Monaten entwickelt haben und welche potentiellen Nachfolger es gibt.

(Bildnachweis: Bitcoins von antanacoins unter CC-BY-SA-Lizenz)