• 22. März 2013 12:03
  • Sendung vom 23.03.2013, Sendungsüberblick

Pokern, Radeln und Durchsuchen

Die Breitband-Themen am 23. März 2013


> MP3-DOWNLOAD

Online-Gaming ist ein Riesenmarkt, zum Beispiel am „Offshore“-Standort Gibraltar. Besonders beliebt: Das Pokern. Greift die Spieltheorie auch beim Devisenhandel? Wir fragen Ingo Fiedler, Online-Glückspiel-Experte der Uni Hamburg. Und wir schauen dem Poker-Business in die Karten.

In den Rechner luken darf man den Leuten ja nicht einfach so. Das hat das Bundesverfassungsgericht vor fünf Jahren festgelegt. Die Praxis sieht anders aus. Philip Banse berichtet von der Veranstaltung „Das vergessene Grundrecht“ zum Jubiläum des Urteils zur Online-Durchsuchung.

Gedrosselt, unverschlüsselt und ohne Lizenz: Darum geht es in den Netznachrichten dieser Woche. Die Telekom will DSL über einem bestimmten Datenvolumen drosseln, DeMail ist nicht wirklich sicher und 99elf verliert die Lizenz zum Senden von Fußballspielen.

Das Leistungsschutzrecht ist durch den Bundesrat – ein Thema, über das wir schon oft berichtet haben: Hier eine kleine Chronologie, Off-Air.

Mit der App Strava kann man in die Pedale treten und spielerischen Datensport treiben. Doch Strava forderte schon Tote. Henrik Moltke hat sein Leben in San Francisco riskiert, um uns von der App und ihren Programmierern zu berichten.

Die Sendung moderieren Vera Linß und Martin Risel, natürlich mit Musik und Pokerface.

Foto: Bicycle Poker Chips von Billy Nata, CC-BY-SA