@Susi und @Strolch

Die Themen der Sendung vom 25. März 2017

GPS-Tracking von Rinderherden, digitalisierte Fleischproduktion und smarte Gadgets für Haustiere: Die technischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte haben auch Einfluss auf die Tierwelt. Zumindest auf die, die der Mensch prägt, organisiert und kontrolliert, also auf Heim- und Nutztiere. Das Forschungsprojekt „Das verdatete Tier” beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Tier, Mensch und digitalen Medien. Wir sprechen » weiter

Ärger für PietSmiet, Änderung im Pressekodex und tödliche GIFs

Die Meldungen der Woche vom 25. März 2017

Von Tim Wiese Sendelizenz für „PietSmietTV“ verlangt In dieser Woche gab es für das Netzwerk PietSmiet Ärger mit den Landesmedienanstalten. Die fünf Gamer betreiben auf den Plattformen Youtube und Twitch Let’s Play–Kanäle. Nun hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten den Streaming-Kanal von „PietSmietTV“ bei Twitch als Rundfunkangebot ohne Zulassung eingestuft. Ihre Begründung: » weiter

Von Robbenfrauen und blauen Sonnen

Die Netzmusik vom 25. März 2017

  Von Roland Graffé Rowan aus Seattle wählt auf Ihrer Bandcampseite folgende Selbstbeschreibung: Sie sei “eine kleine, an Land gespülte Selkie”. In den Geschichten der Orkney-Inseln und in Nordschottland sind „Selkies“ Robben, die an Land kommen und sich in einen Menschen verwandeln. Angeblich sind Selkie-Frauen unbeschreiblich schön. Dementsprechend singt Rowan auch ätherisch schöne Balladen, denen » weiter

Produzieren, aber nicht besitzen?

Wem gehören unsere Daten?

Wir produzieren sie am laufenden Band: beim Telefonieren, Autofahren oder Einkaufen. Im Sinne der Datenproduktion sind wir zu Fließbandarbeitern geworden. Doch wem gehören diese Daten eigentlich? Auf der diesjährigen Cebit hat sich die Bundeskanzlerin für ein Eigentumsrecht ausgesprochen. Doch das ist höchst umstritten. Denn bei der Verteilung dieser Rechte steht vor allem die Industrie im » weiter

Vier Pfoten und ein Server

Vom Meme zum Nutzer: das Tier im Netz ist mehr als nur Cat Content

Sie haben eigene Facebook-Accounts oder werden mit GPS-Sendern ausgestattet und ihre Positionen veröffentlicht: Tiere sind im Netz allgegenwärtig – als freundschaftliche Begleiter des Menschen, Forschungsobjekte oder auch als „Untertanen“, die zu reinen Nahrungs- und Produktionszwecken genutzt werden. Cat Content füllt unsere Timelines und Feeds. Nutztiere sind dagegen eher unsichtbar, werden aber trotzdem digital erfasst. Das » weiter

“Legend of Zelda: Breath of the Wild”

Das Computerspiel soll “Switch” zum Durchbruch verhelfen

Einer der ersten Titel für Nintendos „Switch“ ist „Zelda: Breath of the Wild„. An das Spiel werden hohe Erwartungen gestellt, denn es reiht sich in den aktuellen Trend von Open-World-Spielen ein: Das sind Games, die dem Spieler eine große frei erforschbare Welt bieten – statt ihm eine lineare Geschichte vorzusetzen. Die Konkurrenz ist also groß! Und das » weiter

„Switch“ von Nintendo

Fieses Phablet oder Gaming-Evolution?

Am 03. März 2017 erschien sie die Konsole Nintedo „Switch“ und ist seitdem Thema Nummer 1 für Gamer weltweit:  Nach der extrem erfolgreichen, auf Bewegungssteurung ausgelegten Wii und dem gefloppten Nachfolger WiiU, scheint Nintendo nun den Zeitgeist getroffen zu haben. Das Besondere: Die „Switch“ vereint Konsole und mobiles Gaming. Sie ist eine Mischung aus klassischer » weiter

Wikipedia im Zeitalter von Fake News

Wie kann das Onlinelexikon seine Unabhängigkeit und die Qualität der Inhalte sichern?

Gerade erst hat die deutschsprachige Wikipedia ihren 16. Geburtstag gefeiert. Neben viel Lob für die Online-Enzyklopädie gibt es aber auch immer wieder viel Kritik. Die Tatsache, dass jeder mitmachen kann, ist gleichzeitig auch die größte Gefahr, denn Inhalte lassen sich manipulieren. Etwa von Firmen, PR-Agenturen und Parteien. Matthias Finger hat sich die Vorwürfe angeschaut. Wie gut Wikipedia heute » weiter

Ein „Löschgesetz“ gegen Hasskriminalität im Netz?

DIE MELDUNGEN DER WOCHE VOM 18. MÄRZ 2017

Diese Woche wurde vom Justizministerium ein Entwurf für ein neues Gesetz gegen Hasskriminalität vorgestellt. Das“Gesetz zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken” soll soziale Netzwerke dazu bringen, schneller und effektiver rechtswidrige Inhalte zu löschen. Dabei ist es nicht immer leicht zu entscheiden, was rechtswidrig und was nicht rechtswidrig ist, so eine Einordnung braucht es viel juristisches Know-How. Wenn » weiter

Funkmonster, Gitarrenüberraschungen und ein Mashupstudent

Die Netzmusik vom 18.03.2017

Acht Freunde mit einem großen Apettit für Funk, so beschreiben sich The Civil Engenineers aus Madison, USA. Ihre Mischung aus Rock, Pop, Funk, Blues und Reggea hat die Band auf einer EP verewigt, die zwar keinen Namen hat, dafür aber internationale Städte besingt, wie “Buenos Aires”. # by The Civil Engineers   Normalerweise wird ein » weiter

« Ältere Einträge