Glaubt nichts, was ihr nicht selbst gehackt habt

Breitband am 19. Juli 2014

some-romans-glyptoteket-museum-copenhagen-cc-by-seier+seier-on-flickr https://www.flickr.com/photos/seier/4018865533/in/photostream/

Cognitive Hacking ist der Versuch, das Verhalten von Usern zu beeinflussen, indem ihre Wahrnehmung von der Realität manipuliert wird. Und genau das tut der britische GCHQ offensichtlich, indem er am Netz herumschraubt. Der Nachrichtendienst hat Tools entwickelt, mit denen er Inhalte im Internet beeinflussen kann – etwa die Aufrufe einer Website künstlich erhöhen, beliebige E-Mail-Adressen » weiter

some-romans-glyptoteket-museum-copenhagen-cc-by-seier+seier-on-flickr- https://www.flickr.com/photos/seier/4019854662/

“Cognitive Hacking”

Wie Geheimdienste demokratische Prozesse manipulieren

Sie tragen Namen wie Angry Pirate, Miniature Hero, Predators Face und Rolling Thunder: Was nach Computerspielen klingt, sind die Namen von Programmen, die der britische Geheimdienst Government Communications Headquarters GCHQ entwickelt hat. Das geht hervor aus kürzlich veröffentlichten Unterlagen auf der Nachrichtenwebsite „The Intercept“ von Whistleblower Edward Snowden. Der Skandal um die Geheimdienste erreicht damit » weiter

Catherine, FanFootage Operations. Foto: Presse

Echtzeitgestückel

FanFootage will Fans zur Videocrew machen

Cathal Furey ist mit einer starken These zum Tech Open Air Berlin gekommen. Der Mitgründer der Seite FanFootage behauptet nämlich, dass es mit der klassischen Video-Produktion demnächst ein Ende hat, weil die Nutzer ja selbst schon ganz viel Bewegtbild produzieren – und das will er nutzen. Adieu, Kamerateam? Unsere Kollegin Eva Raisig berichtet. Foto: Catherine, » weiter

Monica CC-By-SA Flickr https://www.flickr.com/photos/scorpio58/4067099731

Einhornrennen auf dem Regenbogen

Die Netzmusik am 19. Juli 2014

Dass Sam Brown aus den USA kommt, hört man nicht nur dem klassischen, schnörkellosen Pop-Rock an, auch die Geschichte klingt nach amerikanischer Wunderkind-Erfolgsstory: Mit 18 ist er schon Singer-Songwriter, Komponist, Pianist und Tontechniker in Personalunion. Er studiert seit einem Jahr am Berklee College of Music in Boston, sein Minialbum “37 Reasons” klingt aber, als sei » weiter

some-romans-glyptoteket-museum-copenhagen-cc-by-seier+seier-on-flickr https://www.flickr.com/photos/seier/4020074124/in/photostream/

Microsoft baut ab, Assange bleibt in der Botschaft, Snowden warnt vor Dropbox

Die Medien und Meinungen am 19. Juli 2014

Die Meldungen kommen diese Woche von Tim Wiese, passend zur Sendung heute auch mit hohem Hackeranteil. Aber erst mal geht’s um eine Firma, die man nicht unbedingt mit Widerstand gegen das System verbindet – nämlich Microsoft. Stellenabbau bei Microsoft Microsoft hat in dieser Woche den größten Arbeitsplatzabbau in der Geschichte des Konzern angekündigt: 18 Tausend » weiter

hopex_wallpaper_05

Basteln in Raum Manning

Wie politisch ist die US-amerikanische Hackerkonferenz HOPE?

Zum zehnten Mal findet an diesem Wochenende im New Yorker Hotel Pennsylvania die Konferenz “Hackers on Planet Earth”, kurz HOPE, statt. Keynote-Redner ist Edward Snowden. Unser Kollege Thomas Reintjes hat die Konferenz besucht und sich umgehört: Ist die amerikanische Hacker-Community allmählich so politisch wie die Deutsche? Bild: Konferenzplakat/Presse

cc-by-woodleywonderworks https://www.flickr.com/photos/wwworks/1431384410

Erinnern und Vergessen

Die Macht der Suchmaschinen

Suchmaschinen sind nicht mehr wegzudenken. Sie sind Pforten ins Internet, die entscheiden, was wir wissen, lernen, kaufen, buchen oder erst gar nicht zu Gesicht bekommen. Googles Marktanteil in Deutschland liegt bei über 90 Prozent. Da liegt die These nahe, dass diese Suchmaschine einen nicht unerheblichen Einfluss auf unser Bild der Wirklichkeit ausübt. Wer bei Google » weiter

Foto: JD Hancock, CC BY 2.0 - https://www.flickr.com/photos/jdhancock/7439512656/in/photolist-5223xW-ikwZDT-9tv3LA-9EnyEN-ey1GX5-uijsU-3Wmyue-64YLr7-3WdK9y-ckprVA-4cSM9Q-4Ra5t3-4Ra5ZW-4Ra54C-4R5Tx2-4R5UaZ-4R8KuS-bBMNmH-dPs7zC-7NsP-4wctPe-4cSMa9-3hQsc6-ey1EBS-61oHcU-dgqdK9-exXv3K-ey1FTj-exXsjF-exXxZH-ey1Hz3-exXwcK-ey1PhY-ey1NGd-ey1DYG-4KKeqB-6q5n5s-5vTgnj-5vNW7t-5vTfpq-64UtNT-64Uty6-8CCa3G-8hKSN5-8XpLku-5MYVT6-5ee85J-PTn3s-aax65-7dsqXt

Kooperation für Fortgeschrittene

Das interaktive Rollenspiel "Divinity: Original Sin" im Test

Computerspiele gibt es wie Sand am Meer und sind eine der wichtigsten Unterhaltungsindustrien, die es überhaupt gibt. Echte Neuerungen: Mangelware. Das kann man auch im Bereich der Rollenspiele sehen: Entweder sind sie für einen einzelnen Spieler konzipiert und bieten eine komplexe umfangreiche Geschichte. Oder sie sind für eine Handvoll oder sogar tausende Onlinerollenspieler gedacht, das » weiter

Foto: Alexandre Dulaunoy - CC BY-SA 2.0 - https://www.flickr.com/photos/adulau/9464930917

Reise zur verlorenen Sicherheit

Der Hacker Felix "FX" Lindner im Portrait

Wirtschaftsspionage mit Hilfe des Internets ist allgegenwärtig. Verlässliche Zahlen gibt es dafür nicht, doch klar ist: Es finden ständig Cyberangriffe statt. Manche dieser Angriffe kommen von übermächtigen Organisationen, gegen die man sich kaum wehren kann. Andere Attacken sind mit ein bisschen Vorsorge zu verhindern – deshalb lebt inzwischen eine ganze Branche davon, Sicherheit im Netz zu » weiter

Foto: John Haslam - CC BY 2.0 - https://www.flickr.com/photos/foxypar4/3130494683

Vom sinkenden Schiff

Falk Steiner über ein mögliches Ende der heutigen Piratenpartei

Sie sind gekommen, um das Land zu revolutionieren. Die Piratenpartei gründete sich in Deutschland vor acht Jahren und hat seitdem ein visionäres Ziel: Die politische Landschaft sollte verändert werden und netzbasierte Kommunikations- und Entscheidungsprozessen vorangetrieben werden. Auf dem außerordentlichen Parteitag in der vergangenen Woche krachte es jedoch gewaltig – unter anderem ließ der Berliner Abgeordnete » weiter

« Ältere Einträge