• 16. September 2011 13:09
  • Formate, Sendung vom 17.09.2011, Sendungen, Sendungsüberblick

Handeln im Netz

Breitband am 17.09.2011


> MP3-DOWNLOAD

Soziale Netzwerke sind hervorragende Plätze, um Leute anzuquatschen und ihnen etwas zu verkaufen. Erst hat die Werbeindustrie Plakate neben unsere Zeitleisten geklebt, jetzt stellen die Händler ihre virtuellen Buden direkt bei Facebook und Twitter auf. Damit gleich losgeshoppt werden kann, hat Facebook eine eigene Währung: „Credits“, die in Social Games bereits genutzt wird. Entsteht da ein neuer „F-Commerce“? Welche wirtschaftliche Bedeutung haben digitale Ökonomien wie diese?

Alternative Wirtschaftsmodelle hat das Netz ja schon einige hervorgebracht, für First wie Second Hand, Selbstgemachtes, und sogar Sachen, die es noch gar nicht gibt. Sie heißen Amazon, eBay, DaWanda, Etsy oder Kickstarter. Über Crowdfunding finanzieren Musiker ihre Platten und Projekte vor. Und sie covern, samplen und remixen. Wer braucht das Original, wenn die Kopie so schön ist? Wir besprechen das neue Buch “Mashup – Lob der Kopie”. Und sagen „Amen„. Denn nach den Aggregatoren für Nachrichten kommen jetzt die für starke Meinungen.

An den Mikros: Markus Heidmeier und Christian Grasse, der Musik rund ums Geld auflegt.

Foto: „Geld“ von cocoate.com / Christine und Hagen Graf auf Flickr, CC-by.