Vom „Kalten Krieg der Hacker“ zu zweifelhaften Kryptowährungen

DIE THEMEN DER SENDUNG VOM 14. JANUAR 2017

Der westlichen Öffentlichkeit wird vermittelt, dass russische Hacker mit „hoher Sicherheit“ hinter den Attacken stecken, die die US-Wahl beeinflusst haben sollen. Aber kann man das wirklich so sagen? Wir analysieren die aktuelle Debatte und die technischen Möglichkeiten und wollen herausfinden, wie und ob man wirklich so genau Drahtzieher und Ausführer eine Angriffs feststellen kann. Peter Welchering klärt über » weiter

Spiderman-Cosplayer at The Edmonton Comic & Entertainment Expo 2015

Spiderman oder Rambo?

Ein Zwiegespräch über das virtuelle Leben in Games

Computerspiele gibt es in vielen verschiedenen Genres: Egoshooter, Echtzeitstrategie, Simulation, Puzzle, Adventure. Ob man dabei gegen Gegner kämpft und diese auch umbringt ist dabei oft eindeutig geklärt: Egoshooter sind Action auf virtuellen Schlachtfeldern, Puzzlespiele meist sehr friedlich. “Stealth Action Games” bieten eine Auswahl: Hier kann der Spieler entscheiden, ob er seine Gegner umbringt, an ihnen » weiter

Coin

Was ist das nur für 1 Coin?

WARNUNGEN VOR ONECOIN, SWISSCOIN & CO

Der Hype um die Krypto-Währung Bitcoin geht immer weiter. Im Netz tummeln sich Geschichten und Mythen über Bitcoin-Millionäre. Das digitale Gold lockt aber auch zwielichtige Gestalten und Geschäftsmodelle an, die auf den Bitcoin-Hype aufspringen und das Konzept mit dubiosem Marketing-Sprech aufpumpen. Dienste und Währungen wie Onecoin, Giracoin oder Swisscoin und locken mit enormen Renditen. Kann das gut » weiter

Datenhehlerei als Gefahr für Pressefreiheit und ein Hintertürchen bei WhatsApp

DIE MELDUNGEN DER WOCHE VOM 14. JANUAR 2017

Der Datenhehlerei-Paragraph, der seit dem 18. Dezember 2015 in Kraft ist,  stellt den Umgang mit Daten unter Strafe, die jemand rechtswidrig erworben hat. Der Paragraph, der in erster Linie gegen den Handel mit gestohlenen Kreditkarten- oder Nutzerdaten gerichtet ist, kann auch investigative Recherchen von Journalisten gefährden, wenn diese etwa mit illegalen Leaks zu tun haben. Netzpolitik.org hat deswegen zusammen » weiter

Ein neuer Kalter Krieg?

Von digitaler Forensik und Hackerethik

Der Kalte Krieg scheint wieder da zu sein.  Die amerikanische Regierung bezichtigt vom Kreml gelenkte Hackergruppen, die US-Wahl mit Cyber-Angriffen manipuliert zu haben. In den letzten Tagen seines Amtes, hat Präsident Obama noch russische Diplomaten ausweisen lassen – die Begründung: Es handele sich bei ihnen um Geheimdienstagenten. Doch wie gut lässt sich feststellen aus welchem » weiter

Zwischen Kirchenlied und Beach Boys

Die Netzmusik vom 14.01.2017

Der Schweizer DJ Cee-Roo trägt in der Öffentlichkeit die immer gleiche Bommelmütze, gibt gerne mal Konzerte auf seinem Balkon, um ganze Straßenzüge zu beschallen und mixt zusammen, was ihm auch nur unter die Finger kommt (zuletzt etwa das Jahr 2016), ein Allesverwerter, der ganz auf Tanzbarkeit setzt, so etwa auch bei seiner letzten Single “Way » weiter

Winterliche Compilations

Die Netzmusik vom 07. Januar 2017

Los geht’s mit winterlichen Klängen aus Ontario, Kanada. Und zwar mit einer Compilation aus dem Hause Chillhop Records. Da ist der Name Programm: Wir hören eine entspannte Mischung aus Hiphop und Swing: “Wonderland” von Limes. Chillhop Essentials – Winter 2016 by Limes Das in Amsterdam ansässige Label Chillhop Records veröffentlicht Download Compilations passend zur Jahreszeit. » weiter

50 Jahre Zukunft in Vegas, Threema kritisiert neues Gesetz

Die Meldungen der Woche vom 07. Januar 2017

von Jochen Dreier Consumer Electronics Show feiert Jubiläum Am Donnerstag wurde offiziell die CES, die Consumer Electronics Show in Las Vegas eröffnet. Traditionell werden dort neue technische Produkte für den Massenmarkt vorgestellt und die Richtung für das kommende Jahr vorgegeben. Dieses Jahr feiert sie aber auch noch Jubiläum! Seit 50 Jahren findet sie statt. Deshalb » weiter

„Der Täter ist schwarz und Ausländer“

Institutionalisierter Rassismus: Racial Profiling

Der Hashtag #nafri der Kölner Polizei hat dafür gesorgt, dass in Deutschland wieder über Racial-Profiling diskutiert wird, also über institutionellen Rassismus bei Behörden und Polizei. Aber auch im Digitalen ist er verbreitet: Predictive-Policing heißt das Prinzip, mit Hilfe von Daten, statistischen Auswertungen und Profiling-Algorithmen Verbrechen erkennen und verhindern zu können. Doch die Algorithmen sind nicht » weiter

Schnapsidee

"Meyborg" erzählt wie an der Schnur gezogen - die Podcastkritik

Der Einstieg: wie Serial. Die Idee: wie StartUp. Und doch hat der Podcast „Meyborg“ einen ganz eigenen Charme. Auch wenn man ihn streng genommen unter Werbung einordnen muss. Denn er betreibt Marketing für ein neues Produkt, indem er quasi die Markteinführung begleitet – eben per Podcast-Reihe. Der Diplom-Informatiker Simon Meyborg will die Spirituose Korn wieder » weiter

« Ältere Einträge