Die Macht der Meme, sprechende Orte und High Speed-Podcast

Die Breitband-Themen vom 04.07.2015

proudtolove

Ein Netzwerk trägt Regenbogen: Nachdem das höchste US-Gericht am 26. Juni die gleichgeschlechtliche Ehe legalisiert hat, tauchten 26 Millionen Facebook-User ihr Profilbild in die Farben des Regenbogens – das Symbol der Lesben- und Schwulenbewegung. Auch auf youtube wurde das Gerichtsurteil gefeiert. Insgesamt wurden die Hashtags #ProudToLove und #CelebratePride millionenfach im Netz verbreitet. Was sagt das » weiter

zuckerberg

Das Regenbogennetz

Der Einfluss von Memen auf den gesellschaftlichen Wandel

So etwas hat es noch nicht gegeben: Der Oberste Gerichtshof der USA erlaubt die Ehe für alle, daraufhin überziehen Millionen Menschen ihre Profilfotos in den sozialen Netzwerken mit einem Regenbogen-Filter. Ob bei Facebook, Twitter oder Youtube  – überall tauchten die Bilder und die entsprechenden Hashtags #ProudToLove und #CelebratePride auf. Und auch Kritik daran wurde schnell » weiter

Spy Cam

NSA-Überwachung und Crowdfunding für Griechenland

Die Medien und Meinungen vom 04.07.2015

Überwachungslisten der NSA auf Wikileaks  Wikileaks hat Überwachungslisten der NSA veröffentlicht. Darin 69 Nummern von Anschlüssen, die mutmaßlich bis 2012 abgehört wurden, die meisten davon aus dem Bundeswirtschaftsministerium. Betroffen sind Staatssekretäre, Spitzenbeamte und der Wirtschaftsminister selbst. Aber auch Leitungen im Finanz- und Landwirtschaftsministerium wurden wohl angezapft.  Es gibt außerdem einen neuen Beleg, dass sich die » weiter

Streetart in Kreuzberg

Sprechende Städte

GPS-gesteuerte Soundwalks für ein neues Stadterlebnis

Audioguides gibt es schon lange. Man kennt sie aus dem Museum oder von Stadtspaziergängen. Mit Kopfhörern und Abspielgeräten ausgerüstet, holt man sich die wichtigsten Informationen zu dem, was man gerade sieht. Soweit also nichts Neues. Man kann das Ganze allerdings noch ein bisschen technisch tunen – als Abspielgerät beispielsweise Smartphones nutzen und die Informationen dann » weiter

Speed

Akzeleration beim Hören

Speed Listening liegt im Trend

Speed Reading ist eine beliebte Technik, um sich schnell Informationen aus einem Text zu holen bzw. in möglichst kurzer Zeit möglichst viel Text zu konsumieren. Die digitale Fortführung heißt Spritz (Breitband berichtete). Doch auch wer Texte hört, muss sich nicht mit der Geschwindigkeit abfinden, die der Produzent der Stücke vorgibt. Zumindest, wenn man aufgezeichnete Audios » weiter

theeastonellises

Feierlaune und Tiefenentspannung

Die Netzmusik vom 04.07.15

Zum zweiten Mal hat das c’t-Magazin einen Remixwettbewerb ausgerufen. Seit Februar sollten dafür zwei Songs der kanadische Band The Easton Ellies neu aufgemischt werden. Von den insgesamt 160 eingereichten Versionen wurden je fünf Varianten der beiden Originaltracks als Sieger gekürt, ermittelt sowohl durch eine Online-Abstimmung als auch das Votum der Band. Die Siegertitel werden jetzt » weiter

flickr CC BY_Thomas Leuthard

Hacken für Anfänger

Wie man auch als Laie ruck zuck Schadsoftware basteln kann

Die Nachrichten häufen sich: Angriff auf das Netzwerk des Bundestages, Mail-Adressen-Diebstahl, Dark-Web-Shops für Waffen und Drogen. Internetkriminalität ist in aller Munde. Aber der Otto-Normal-Verbraucher versteht nur Bahnhof. Schließlich braucht es zum Hacken schon einen echten Nerd, immenses Fachwissen ist nämlich Mindestvoraussetzung für Internetkriminalität. Oder doch nicht? Wenn man einer Europol-Studie glauben darf, kann heutzutage jeder » weiter

flickr CC BY_Thomas Leuthard_Glasses

Profitieren vom Nonprofit

Was kann "gemeinnütziger Journalismus" erreichen?

Den etablierten Medien geht es schlecht. Allerorten fehlt Geld, Redaktionen werden zusammen gespart, Vielfalt bricht weg. Bei aller Larmoyanz: Ein Gutes hat diese schwierige Situation. Allerorten sprießen neue, innovative Medienneugründungen aus dem Boden. Sie streben keinen Gewinn an, setzen auf alternative Finanzierung, Crowdfunding-Abos etwa oder Genossenschaften. Und sie sind häufig gemeinwohlorientiert. Prima wäre, von den Finanzbehörden » weiter

flickr CC BY_Thomas Leuthard

Seitenzahlen

Welche Folgen hat Amazons neues Honorarmodell?

Ein weinseliger Abend vor ein paar Jahren. Ein Freund orakelt, in naher Zukunft würden Autoren nur noch für das bezahlt, das auch gelesen wurde. Schallendes Gelächter. Jetzt hat Amazon angekündigt, eBook-Autoren künftig für gelesene Seiten zu honorieren – zumindest in bestimmten Programmen. Die Anpassung geschehe auf ausdrücklichen Wunsch der Autoren, so das Unternehmen. Aber wie soll dieses „pay » weiter

Albumcover I Wanna See Everything_Honeymoon

Regen im Frühsommer

Die Netzmusik vom 27.06.2015

Ländliche Klänge aus Japan. Da denkt man an traditionelle Instrumente wie Harfen, Flöten oder Rasseltrommeln. Der Künstler depthqueuing bricht jedoch mit diesem Klischee. Auf die japanisch-ländliche Tradition seiner Heimat in der Präfektur Shimane verzichtet er in seiner Musik und setzt lieber auf elektronische Sounds und Rhythmen. Trotz dieser Künstlichkeit, entwickelt er in seiner Musik eine » weiter

« Ältere Einträge